DER UMWELT ZU LIEBE

Logbuch

Hier beabsichtige ich chronlogisch festzuhalten, was sich so bei der Fahrzeugnutzung getan hat. Gegebenenfalls werde ich dann zu anderen Stellen - insbesondere auf dieser Site - verlinken. Ich habe nicht vor jede einzelne Fahrt mit dem Elektroauto zu beschreiben, sondern werde nur mir wichtig erscheinende Punkte erwähnen.
Das Neuste steht in der folgenden Tabelle jeweils oben.

Datum

 

Bemerkung / Vorgang

     
20.04.2017  

Halter:
Die Klage gegen das Hauptzollamt Itzehoe wurde abgewiesen. Az 605/15. Die Kosten des Verfahrens habe ich zu tragen. Eine Revision wird nicht zugelassen.

11.02.2016  

Halter:
Habe Klage gegen den Zoll eingereicht, da ich plötzlich für mein zu einem Elektroauto umgerüsteten PKW Steuern zahlen muss.
Info-Link

     
20.11.2015  

Halter:
Gaaaanz großes Kino, was gerade passiert!
Der jetzt für KFZ-Steuern zuständige Zoll hat mir geschrieben. Ich soll doch tatsächlich plötzlich Kraftfahrzeugsteuern für mein Elektroauto zahlen!!!. Und zwar rückwirkend seit dem 11.Juni 2013.
Also, bitte kauft erst einmal keine Elektroautos mehr. Da scheint sich etwas Großes zu tun..
..
Melde mich bald wieder.

     
20.09.2015  

Halter:
Sommer scheint rum zu sein. Auto fährt und fährt.... Herbst steht vor der Tür. D.h. Heizung temporär wieder einbauen.

     
31.05.2015  

Halter:
Keine besonderen Probleme aufgetreten. Die nächste Inspektion steht an.

     
20.03.2015  

Halter:
Der Winter scheint gut überstanden. Es geht weiter wie immer.

     
31.07.2014  

Halter:
Einen Monat lang hat es gedauert, bis der Umrüster den passenden Unterdruckschalter an meine Werkstatt geliefert hat. Die Werkstatt war deshalb sehr enttäuscht von dem Umrüster.

     
15.06.2014  

Halter:
Der Vakuumdruckschalter für die Vakuumpumpe (für Bremskraftversärker) ist defekt.

     
01.06.2014  

Halter:
Das Fahrzeug hat nun die erste Hauptuntersuchung nach 2 Jahren Betrieb erfolgreicht - ohne die geringsten Probleme - überstanden.

     
16.03.2014  

Halter:
Auto fährt und fährt und fährt und...
Die ersten Cabriolet-Fahrten 2014 habe ich bereits hinter mir.
Im Juni benötigt der Wagen eine HU.

     
31.01.2014  

Halter:
Bei Temperaturen von deutlich unter dem Gefrierpunkt steigt der Verbrauch!
Wie ich jetzt feststellen konnte, stiegt bei Temperaturen von ca -12°C der Verbrauch um 10 bis 20% an. Bei den sowieso geringen Reichweiten im Vergleich zu einem Verbrenner, muss das beachtet werden.

     
21.12.2013  

Halter:
Bericht zur 1. E-Tankstelle in Glinde, als pdf-Datei zum Download.
[7MB]

     
21.11.2013  

Halter:
Es gibt wenig Neues zu berichten. Das Auto fährt ohne Probleme. Die Standheizung ist eine Wucht.
Ich hatte noch nie ein Auto, dass so schnell so warm wird im Winter. Und das bei einem kaum messbaren Verbrauch (soll bei 0,3 Litern Diesel/Std. liegen). Heize nun im Auto wie zu Hause - mit Öl.

     
01.09.2013  

Halter:
Nachdem sich der Sommer nun ganz langsam zu verabschieden scheint, wurde ich warm mit dem Gedanken, mich für die kältere Jahreshälfte zu rüsten. Also habe ich mir eine Standheizung eingebaut. Die Version "Bio Ethanol" gefiel mir am besten, ist dem Anschein nach noch nicht ausgereift, weshalb ich mit kurzum für "Diesel" entschied. Hier sind ein paar Fotos mit Beschreibungen. So komme ich jetzt wohl gut über den Winter. Danach nehme ich die Abdeckung samt Anlage raus und tausche sie gegen eine normale Motorraumabdeckung aus.

     
11.08.2013  

Halter:
Der Sommer war und ist prima zum Fahren mit dem Elektroauto.
Eine konventionelle Heizung wurde nun nicht mehr vermisst. (Die eingebaute Heizung auf Elektro-Basis ist ein Schuss in den Ofen, wenn man die Energie für das Fahren selbst benötigt.)
Vom Elektroauto her ist alles so geblieben, wie es im Frühjahr war.
- plötzliche, unkalkulierbares Ausgehen des Motors (Schubabschaltung) während der Fahrt
- Umrüster-Bedienungsanleitung und Monatageanleitung fehlen noch immer
- Umrüster reagiert schon lange nicht mehr nicht mehr

     
08.08.2013  

Halter:
Bericht nach über einem Jahr der Nutzung, als pdf-Datei zum Download.
[11MB]

     
25.04.2013   Halter:
Wie lange habe ich darauf gewartet?!?!?! Endlich konnte ich die ersten Cabriolet-Fahrten der neuen Saison durchführen. Und es war traumhaft. Dafür lohnt sich das lange Warten. Ein leichtes Summen, gedämpfte Musik, warme Sonnenstrahlen, frühlingshafte Gerüche (+ Abgase der anderen Verkehrsteilnehmer) und lächelnde Gesichter am Straßenrand.
     
13.04.2013   Halter:
Wir sind im Frühling angegekommen. Leider hat sich der Umrüster nicht mehr gemeldet und auch nicht auf Anfragen reagiert. Im Januar hieß es noch, er wolle irgendwann einmal vorbeikommen. Jeder kann also prima sehen, wie verlässlich dieser Umrüster aus Herten ist.
     
20.03.2013   Halter:
Das Wetter zeigt sich weiterhin von der schlechten Seite. Wir machen einmal Pause und verreisen- ohne E-Auto.
     
01.02.2013   Halter:
Nun stecken wir anscheinend fest im Winter fest. Bei Schnee und Eis macht das Fahren keinen Spaß. Das Auto jedoch fährt aber wie immer.
     
26.01.2013   Umrüster:
Bietet an, irgendwann bei einem privaten Termin in meiner Nähe kurz vorbeizusehen, um noch bestehende Probleme zu lösen.
Halter:
Nehme diesen Vorschlag gerne an und warten....
     
25.01.2013   Halter:
Nachdem wir jetzt am Ende einer "Kältewelle" zu sein scheinen, kann ich Neues berichten.
Bei Temperaturen von bis zu -9°C ließ sich das Fahrzeug normal laden und fahren. Lediglich die Anzugskraft hat ein wenig nachgelassen. Der Verbrauch ist nur minimal gestiegen - vielleicht so um 5%. Das Nutzen der Heizung hingegen fällt sehr ins Gewicht. Interessant ist aber der Ladungsverlust, wenn nicht gefahren wird => ca. 0,5kWh/Tag.
Was natürlich sein kann ist, dass die Akkukapazität bei derartiger Kälte abnimmt. Das jedoch würde ich erst bemerken, wenn der Akku leergefahren wird, was ich vermeide.
     
09.01.2013   Halter:
Bei frühlingshafte Temperaturen (ca. zwischen 5 und 10°C) kann momentan jedliche Scheibenzusatzheizung entfallen.
     
08.01.2013   Halter:
Bestehe auf Reparatur am ERFÜLLUNGSORT (gesetzlich so vorgesehen), wie bei letzten Mal, da das Werk des Herstellers zu weit entfernt ist.
     
07.01.2013   Umrüster:
Meldet sich aus Betriebsferien zurück. Das soll der Gund dafür sein, dass man seit Mitte November 2012 nicht zurüchgerufen oder zurückgeschrieben hat. Bietet an, den Wagen im Werk zu reparieren (ca. 500km entfernt).
     
14.12.2012   Halter:
Problem mit innen eingefrorenen Scheiben scheint durch Scheibenzusatzheizung (extra 12V- Starterbatterie im Fußraum) gelöst zu sein. Schubabschaltungsproblem wird durch langsamens Anfahren unterdrückt.
     
03.12.2012   Halter:
Beschlagene Scheiben frieren ein und nur ständiges Abwischen hilft.
     
19.11.2012   Halter:
Scheiben des Roadsters beschlagen im Winter extrem schnell. Heizen, und lüften bringt wenig. Die Lösung dieses Problems war ein Anti-Beschlagspray. Nun kann um Wärme in der Kabine zu speichern sogar die Zuluft verringert/abgeschaltet werden.
     
14.11.2012   Halter:
Schubabschaltungsproblem ist nicht! gelöst und tritt immer wieder auf.
Umrüster reagiert nun jedoch nicht mehr auf Nachfragen des Halters. Er fühlt sich durch ständiges Nachfragen hinsichtlich der Reparatur und Lieferung ausstehender Anleitungen gestrört.
     
01.10.2012   Halter:
Was nach der Reparatur auffiehl ist, dass die Beschleunigung niedrieger ist, die Rekuperation weniger intensiv ist und die Tacho-Lampen nun endlich nicht meher alle blinken.
Zugesagte Lieferungen der Umrüster-Bedienungsanleitung und Monatageanleitung fehlen noch immer. Umrüster behält sich jedoch vor, diese erst zu liefern wenn er dafür Zeit hat.
     
27.09.2012   Umrüster:
Software korrigiert und Kombiinstrument abgeklebt.
akt. km-Stand: ca. 1800 km
     
07.09.2012   Umrüster:
Bietet an vorbeizukommen, um Software zu korrigieren und Kombiinstrument abzukleben
     
17.08.2012   Umrüster:
Der Fehler mit der "Schubabschaltung" konnte reproduziert werden
     
13.07.2012   regelmäßig plötzliche "Schubabschaltung"
Fahrzeug fährt nicht mehr und bleibt stehen (kein Vortrieb mehr)
Anzeige im Display "A+ Pfeil nach oben"
Umrüster informiert. Er versucht Problem nachzuvollziehen und zu beheben.
Urlaub  
     
28.06.2012 Fahrzeug wurde vom Halter zur Reparatur gebracht und ist nun fahrbereit.
Lediglich Lampen im neuen Kombiinstrument blinken.
15.06.2012 Umrüster:
Keine Gewährleistung auf das Fahrzeug
15.06.2012 Kombiinstrument wurde "abgeklebt" zurückgeliefert (Freitag).
Tacho, ABS, Scheibenwischwaschanlage und Reifen vorne links sind defekt.
1 Woche warten
08.06.2012

Auslieferung des Elektroautos (Freitag) um 22:00 Uhr.
Kombiinstrument (Tacho-Einheit) wurde wieder mitgenommen, da blinkende Leuchten etc. noch nicht abgeklebt waren. Zugesagte Lieferungen der Umrüster-Bedienungsanleitung und Monatageanleitung fehlen.
akt. km-Stand: ca. 0 km